Sponsored: Bei Capuns sind Graubündner weltoffen
Aktualisiert

SponsoredBei Capuns sind Graubündner weltoffen

Heute lernt Claudio Zuccolini (fast) alles über das wohl bekannteste Gericht Graubündens: Capuns. Die gibt es sogar mit asiatischem Einschlag!

Seit Menschen kochen, wickeln sie ihre Speisen in irgendeinen Grünzweig.

Capuns sind in Graubünden eine Art kulinarisches Heiligtum. Wer meint, es handle sich dabei lediglich um mit Spätzliteig gefüllte Mangoldblätter, liegt weit daneben. Schliesslich kommt es auf die Qualität jeder einzelnen Zutat an. «Die besten Capuns der Welt gibt es weit hinten in der Surselva, im Hotel Péz Terri in Vrin», ist Claudio überzeugt. Der junge Küchenchef Lucian zieht das Gemüse und die Kräuter für die berühmten Mangoldwickel im eigenen Garten. Das Trockenfleisch für die Füllung – Speck, Rohschinken und Bündnerfleisch – holt er sich bei Dorfmetzger Hermann in der Mazlaria Vrin. «Eine weitere ganz wichtige Zutat ist die Krauseminze, auch wenn das viele Leute immer wieder überrascht», erklärt Lucian. Die ätherischen Öle in den Blättern der Minze geben der Füllung eine frische Note – und die macht den Unterschied zwischen anständigen und richtig guten Capuns.

Natürlich ist Lucians Rezept aber längst nicht das einzige. Alleine im Buch «Capuns – Die tollen Rollen» von Charly Bieler finden sich 131 weitere Rezepte, darunter exotische mit indischem oder thailändischem Einschlag. Die Bündner waren eben schon immer sehr weltoffen.

Mach jetzt mit bei unserem Wettbewerb und mit etwas Glück gewinnst du:

- Eine Übernachtung im Hotel Péz Terri in Vrin für zwei Personen inkl. Frühstück

- Ein 3-Gang-Menü mit Suppe, Capuns und Dessertüberraschung

Lass dir den kulinarischen Höhenflug nicht entgehen und reserviere jetzt deinen Tisch für dich und deine Liebsten in der «Ustaria da Zucco».

«Ustaria da Zucco» vom 21. - 23. März 2019 im Fischers Fritz in Zürich Wollishofen. Jetzt Tisch reservieren unter 044 480 13 40

Highlight

Badesee Davos Munts

Planschen, Böötli fahren und Beachvolleyball spielen: Der Badesee Davos Munts ist ein idyllischer Ort für Gross und Klein. Und wer länger bleiben möchte, kann am Abend einfach das Zelt aufschlagen.

Geheimtipp

Ziegentrekking in der Val Lumnezia

Hier wird gemeckert. Gino und Grigio sind ziemlich stur, unglaublich verschmust und etwas frech. Zusammen mit ihrer Besitzerin begleiten die beiden Ziegenböcke Wanderer auf ihren Touren.

Übernachtungstipp

Albiert Greina Berglodge in Vrin

Das grosse Dachfenster und die verglaste Frontseite garantieren freie Sicht in die Natur. Sie werden vom Mondschein in den Schlaf begleitet und von den ersten Sonnenstrahlen geweckt – und sind bereit für eine Wanderung zur Greina-Hochebene.

Capuns-Rezept und drei Tipps zur Surselva findest du hier.

Teilnahmeschluss Wettbewerb: 04. März 2019

Teilnahmebedingungen: Der Preis kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden. Der Preis ist nicht übertragbar. Der Preis darf nicht verkauft werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass Tamedia AG meine Daten für Marketingzwecke verwendet und zu Marketingzwecken an Gruppengesellschaften und den Sponsor des Gewinns weitergeben darf. Der Betriebssystem-Anbieter ist weder Gesprächspartner noch Sponsor und trägt keine Verantwortung für die Wettbewerbsgewinne.

Diesen Beitrag erstellte Commercial Publishing Tamedia in Zusammenarbeit mit Graubünden Ferien.

Deine Meinung