FC Basel: Muttenzerkurve verhöhnt die Fans der Young Boys

Aktualisiert

MuttenzerkurveBasler beklauen YB-Fans – hat sich ein Berner im Tram verplappert?

Der FC Basel kassierte am Sonntag eine 0:3-Niederlage gegen die Young Boys. Derweil ging eine Aktion der Muttenzerkurve viral. YB-Fans betiteln die Aktion als «Schlag ins Gesicht».

Nils Hänggi
von
Nils Hänggi

Hier siehst du die besten Szenen von der Partie zwischen den Young Boys und dem FC Basel. 

blue

Darum gehts

  • Basel kassierte am Sonntag eine 0:3-Pleite gegen die Young Boys. 

  • Zu reden gibt eine Aktion der Muttenzerkurve. 

  • Die FCB-Fans klauten den Bernern einen Teil ihrer Choreo und machten sich im Internet darüber lustig. 

  • YB-Fans kritisieren die Aktion.

Der FC Basel verlor am Sonntag 0:3 auswärts gegen die Young Boys. Das Spiel war wild und geprägt von Verletzungen – etwa jener von Nati-Stürmer Andi Zeqiri. Im Mittelpunkt stand auch FCB-Goalie Marwin Hitz, der zunächst mirakulös seinen Kasten sauber hielt und dann die Pleite mit einem Patzer einläutete. Während die Basler also auf dem Platz keinen Stich hatten, sorgte eine Aktion auf der Tribüne für Wirbel.

Anlässlich des 125-Jahr-Jubiläums klaute die Muttenzerkurve einen Teil der Jubiläumschoreo der Berner, welche in einer Halle angefertigt worden war. Danach schossen die Involvierten Fotos und erstellten eigens dafür eine Webseite.

Fan redete im Tram

Die Anhängerinnen und Anhänger von Rotblau präsentierten den geklauten Choreo-Teil dann während der Partie – besonders ausführlich zu Beginn der YB-Viertelstunde. Dazu wurden schwarze und gelbe Fahnen geschwenkt. Vor der Partie des Super-League-Spiels hiess es auf einem Banner im Gästesektor: «Gspannt uff d YB-Jubiläums-Choreo?» Weiter verwiesen sie auf die Homepage, die professionell aufgebaut ist. Zu sehen sind beispielsweise Fotos der Choreohalle, samt detaillierten Infos, wie man in diese reinkommt. 

Doch wie hat die Muttenzerkurve diese Aktion realisiert? Wie zu vernehmen ist, hat sich ein Berner Fan nach einem Spiel im Tram verplappert. Er sprach über die Choreo, die Halle und redete sogar über den Zugangscode. FCB-Fans bekamen dies mit.

1 / 3
Hier sind die FCB-Fans samt geklauter Choreo zu sehen (Mitte).

Hier sind die FCB-Fans samt geklauter Choreo zu sehen (Mitte).

Claudio De Capitani/freshfocus
Auf Social Media wird die Aktion tausendfach geteilt, die Meinung der meisten Fussball-Fans ist positiv.

Auf Social Media wird die Aktion tausendfach geteilt, die Meinung der meisten Fussball-Fans ist positiv.

Claudio De Capitani/freshfocus
Die Basler verloren 0:3 in Bern. 

Die Basler verloren 0:3 in Bern. 

Claudio De Capitani/freshfocus

YB-Fans verurteilen Aktion

Auf Social Media wird die Aktion der Muttenzerkurve tausendfach geteilt. Ein User meint beispielsweise: «Als Zürcher muss ich sagen: brutale Aktion.» Jemand anders schreibt: «Vernichtende Aktion! Noch nie so etwas gesehen.»

Die Ostkurve Bern hat auf eine Anfrage nicht reagiert. Lukas Meier, Stellenleiter bei Fanarbeit Bern, will sich auf Anfrage von 20 Minuten nicht äussern, ebenso die Basler. Im YB-Forum wird die Aktion dagegen heftig kritisiert und verurteilt. Sie wird als «infantil» und «fies» bezeichnet, ebenso als «Schlag ins Gesicht». 

Dein tägliches Sport-Update

Erhalte täglich brandaktuelle News aus der Welt des Sports. Ob Interviews, Porträts, Spielberichte oder Analysen: Unsere Reporter informieren dich direkt in deinem Postfach.

Deine Meinung

38 Kommentare