Bei den Beckhams wurde eingebrochen – während die Familie zu Hause war

Publiziert

Maskierter DiebBei den Beckhams wurde eingebrochen – während die Familie zu Hause war

Der Dieb drang Ende Februar in das Londoner Anwesen ein und ergaunerte innert wenigen Augenblicken Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Pfund.

von
Sabeth Vela
1 / 8
Bei der Familie Beckham wurde Ende Februar eingebrochen.

Bei der Familie Beckham wurde Ende Februar eingebrochen.

Instagram/davidbeckham
Das, obwohl David Beckham (46), wie auch seine Ehefrau Victoria (47) zu Hause waren.

Das, obwohl David Beckham (46), wie auch seine Ehefrau Victoria (47) zu Hause waren.

Instagram/victoriabeckham
Der Sohn Cruz Beckham (17) hatte den Diebstahl als Erster bemerkt.

Der Sohn Cruz Beckham (17) hatte den Diebstahl als Erster bemerkt.

Instagram/cruzbeckham

Darum gehts

Eigentlich sind die Promi-Häuser im Londoner Holland Park streng bewacht. Trotzdem hat es ein maskierter Einbrecher im Februar geschafft, in das Herrenhaus von David (46) und Victoria Beckham (47) einzudringen – das, obwohl der Sportler, wie auch die Modedesignerin zu Hause waren. 

Entdeckt wurde der Einbruch in dem 40-Millionen-Anwesen von Sohn Cruz. Gemäss «The Sun» kam der 17-Jährige von einem Treffen mit Freunden nach Hause, als er bemerkte, dass eines der Gästezimmer verwüstet war. Zudem war das Fenster zerschlagen, durch das der Kriminelle in die Villa eingedrungen war. Sofort alarmierte er seinen Papa, der schliesslich die Polizei verständigte. Obwohl der Einbruch zeitnah bemerkt wurde, konnte der Eindringling Designerkleidung und Technik im Wert von mehreren Tausend Pfund mitgehen lassen.

«Wir sind erschüttert»

Die Videoüberwachung konnte festhalten, dass es sich um einen maskierten Dieb handelte. Basierend darauf glaubten die Ermittlerinnen und Ermittler, dass der Bandit Teil einer Gang war, die bereits zwei andere Häuser in der Gegend ausgeraubt hatten. «Leider wurden die Beckhams Opfer einiger ziemlich professionellen Diebe, die schon länger in der Nachbarschaft unterwegs waren. Glücklicherweise schaffte es der Kriminelle nur bis zu einem Schlafzimmer, bevor er wieder das Weite suchte», so eine Quelle zu «The Sun». David, Victoria und Cruz hätten den Einbruch zwar unversehrt überstanden, die drei seien aber «erschüttert über die Invasion» in ihrem Zuhause.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Beckhams, um ihre Sicherheit bangen mussten. Die Familie wurde schon in der Vergangenheit von Stalkern und Entführungsdrohungen geplagt. Gemäss der Zeitung «Daily Mail» soll im letzten November die mutmassliche Stalkerin Sharon Bell versucht haben, die jüngste Tochter Harper (10) vor ihrer Schule abzufangen. Die 58-Jährige soll in einem Video, in dem sie eine Gesichtsmaske trug, vor der Schule gesichtet worden sein. Die Londonerin sei auch schon vor David Beckhams Haus aufgetaucht und habe ihm mehrere Briefe geschrieben. Bisher verneint Bell jedoch alle Anschuldigungen.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Trauma erlitten?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Hol dir den People-Push!

Deine Meinung

8 Kommentare