Aktualisiert

Tagesschau-PanneBei der ARD fiel das Wetter aus

Pannen am TV sind nichts Neues. Was am Sonntagabend bei der «Tagesschau» im Ersten schieflief, gab es aber noch nie: Das Wetter fiel aus.

von
los

Ungewollte Lachanfälle, Versprecher oder ungebetene Gäste – schon oft präsentierte das TV dem Publikum die schönsten Pannen. Die «Tagesschau» der ARD allerdings überraschte am Sonntagabend, dem 1. Juni, mit einem Schnitzer der besonderen Art: Anstelle der Wettervorhersage sahen die Zuschauer nämlich nur einen schwarzen Bildschirm.

Auf eine Erklärung von «Tagesschau»-Sprecher Jan Hofer hoffte man vergeblich. Dieser schien die Panne noch gar nicht bemerkt zu haben. Er verabschiedete sich nach dem Totalausfall ganz normal und verwies auf die «Tagesthemen»-Ausgabe am späteren Abend.

Twitter lacht

«Wir bedauern sehr, dass die ‹Tagesschau› heute kein Wetter enthalten hat», erklärte der Zweite Chefredakteur von ARD-aktuell, Christian Nitsche, laut diversen deutschen Medien noch am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Auch via Twitter beklagte der Sender die Panne. Doch: zu spät. Spott und Hohn folgten sogleich. Kommentare wie «Wird die ‹Tagesschau› senil?» oder «Morgen gibt es kein Wetter» folgten umgehend.

Am Montag will die ARD laut Nitsche über die Ursache informieren.

Deine Meinung