Nico Santos singt an ausverkauftem Konzert «Layla»

Publiziert

Umstritten«Bei meinen Songs geht ihr nicht so ab» – Nico Santos singt an Konzert «Layla»

Der Ballermann-Hit löste in den letzten Wochen eine Sexismus-Debatte aus. Trotzdem wurde der 29-Jährige von seinen Fans dazu aufgefordert, das Lied während seines Gigs zu covern.

von
Sabeth Vela
1 / 6
Am Freitag trat Nico Santos in Bad Krozingen vor 3200 Fans auf.

Am Freitag trat Nico Santos in Bad Krozingen vor 3200 Fans auf.

Redferns
Während seines Konzerts kam der 29-Jährige auf den Ballermann-Hit «Layla» zu sprechen.

Während seines Konzerts kam der 29-Jährige auf den Ballermann-Hit «Layla» zu sprechen.

Getty Images
Daraufhin forderte ihn das Publikum auf, den umstrittenen Song zu covern.

Daraufhin forderte ihn das Publikum auf, den umstrittenen Song zu covern.

Tiktok/sandy0x3

Darum gehts

  • Nico Santos trat am Freitag beim Open Air im Park in Bad Krozingen auf.

  • Dabei wurde der 29-Jährige von seinem Publikum aufgefordert, den Ballerman-Hit «Layla» zu covern.

  • Diesem Wunsch kam der Musiker nach kurzem Zögern nach.

Der Ballermann-Song «Layla» von DJ Robin (26) und Schürze ist der umstrittenste und meist diskutierte Sommerhit des Jahres 2022. Darin wird eine Layla als «Puffmama» besungen, die «schöner, jünger, geiler» sei. Während einige den Song sexistisch finden und ihn sogar boykottieren, wird er von anderen regelrecht gefeiert. Auch Nico Santos konnte sich vom anhaltenden Hype nicht retten und wurde während seines Konzerts von Fans dazu aufgerufen, «Layla» zu covern.

Am Wochenende trat der 29-Jährige beim ausverkauften Open Air im Park in Bad Krozingen, Deutschland, vor 3200 Fans auf. Während einer kurzen Rede auf der Bühne forderte er seine Fans zur La-Ola-Welle auf. «Ihr denkt jetzt wahrscheinlich: ‹Ja, klar. Der Typ kommt aus Mallorca, er kennt eh nichts anderes als die La-Ola-Welle und ‹Layla›», sagte Santos – und löste damit nicht nur Gelächter und Jubel, sondern auch zahlreiche «Layla, Layla, Layla»-Rufe aus. 

«Ich mache das nie wieder»

«So seid ihr bei meinen Songs noch nicht abgegangen», scherzte er – und fügte an: «Leute, das ist verboten!» Dennoch konnte er den Wunsch der Konzertbesucherinnen und -besucher nicht abschlagen. Der Sänger gab seiner Band drei Akkorde vor und stimmte zusammen mit dem Publikum den Ballermann-Hit an. Wie Tiktok-Videos von Zuschauerinnen und Zuschauern zeigen, scheint er bei der spontanen Gesangseinlage grossen Spass gehabt zu haben, verspricht jedoch, dies nicht mehr zu wiederholen. «Ich mache das nie wieder auf einem Konzert und erwähne auch nie wieder diesen Namen», so Santos.

Schon Anfang Juli hat sich der Sänger zu «Layla» geäussert. Während er seine Meinung zum Song für sich behielt, sah er durchaus sein Potenzial: «Ich merke, dass die Leute viel am Ballermann unterwegs sind, was sich auch an Charts-Hits bemerkbar macht», sagte Santos damals der Deutschen Presse-Agentur (DPA). «Sommersongs ändern sich gefühlt immer wieder und sind von Land zu Land unterschiedlich», erklärte er und meinte weiter: «Viele denken dabei an spanischen Reggaeton wie ‹Despacito›, auch DJ-Produktionen haben immer wieder grosse Erfolge.»

Hörst du die Musik von Nico Santos?

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

0 Kommentare