Aktualisiert 01.01.2010 13:50

Locarno TIBei Streit in Bar Finger abgebissen

Bei einem Streit in einer Bar in Locarno ist am Neujahrsmorgen einem 43-jährigen Mann der Finger abgebissen worden.

Er musste ins Spital gebracht werden, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Zwei Italiener im Alter von 26 und 30 Jahren entkamen, wurden aber an der Grenze abgefangen. Einer von ihnen wies eine Schnittwunde am Hals auf und musste ebenfalls ins Spital eingewiesen werden. Eine vierte am Streit beteiligte Person entkam. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.