Europapremiere in Dietikon: Bei Tesla wird Aufladen zum Familien-Spektakel
Aktualisiert

Europapremiere in DietikonBei Tesla wird Aufladen zum Familien-Spektakel

Tesla hat heute in Dietikon die grösste Supercharger-Station der Schweiz eröffnet – mit einem europaweit einzigartigen Lounge-Konzept.

von
lie
Tesla-Fahren wird in Zukunft noch spassiger. Zumindest in der Region Zürich. Denn hier wurde heute die grösste Tesla-Supercharger-Station der Schweiz mit 24 Ladeplätzen mit bis zu 120 kW Ladeleistung – jeweils bestückt mit CCS (Model 3) und Typ 2 (Model S und X) –, eröffnet.

Tesla-Fahren wird in Zukunft noch spassiger. Zumindest in der Region Zürich. Denn hier wurde heute die grösste Tesla-Supercharger-Station der Schweiz mit 24 Ladeplätzen mit bis zu 120 kW Ladeleistung – jeweils bestückt mit CCS (Model 3) und Typ 2 (Model S und X) –, eröffnet.

Tesla
Die Station im Silbernquartier in Dietikon ist der insgesamt 18. Supercharger-Standort in der Schweiz.

Die Station im Silbernquartier in Dietikon ist der insgesamt 18. Supercharger-Standort in der Schweiz.

Tesla
Während bei den bisherigen Supercharger-Standorten beim Warten schnell mal Langeweile aufkommen konnte, wird das Aufladen in Dietikon zum unterhaltsamen Familien-Spektakel.

Während bei den bisherigen Supercharger-Standorten beim Warten schnell mal Langeweile aufkommen konnte, wird das Aufladen in Dietikon zum unterhaltsamen Familien-Spektakel.

Tesla

Tesla läufts gut. Zumindest in der Schweiz. Denn auch nach vier Monaten des laufenden Jahres liegt das Model 3 von Tesla auf dem vierten Platz der Schweizer Verkaufs-Hitparade. Und Tesla-Fahren wird in Zukunft noch spassiger. Zumindest in der Region Zürich. Denn hier wurde heute die grösste Tesla-Supercharger-Station der Schweiz mit 24 Ladeplätzen mit bis zu 120 kW Ladeleistung – jeweils bestückt mit CCS (Model 3) und Typ 2 (Model S und X) –, eröffnet. Die Station im Silbernquartier in Dietikon ist der insgesamt 18. Supercharger-Standort in der Schweiz. Gemeinsam mit über 250 Destination-Charger-Standorten verfügt die Schweiz laut dem Tesla-Sprecher «somit über eine der besten Tesla-Ladenetzwerkdichten Europas». Europaweit betreibt Tesla bereits über 450 Supercharger-Standorte und verfügt über 5000 Destination Charger.

Jetzt macht auch das Warten Spass

Doch während man bei den bisherigen Supercharger-Standorten die Zeit eher mit Mühe totschlagen konnte, wird das Aufladen in Dietikon zum Familien-Spektakel. Denn eine europaweit einzigartige Lounge mit verschiedenen Aufenthaltsräumen und Aktivitäten verkürzt die Wartezeiten an der Steckdose.

Und das wird in Dietikon für Tesla-Fahrer – andere Marken sind nicht zugelassen –, geboten:

- Ein grosser Spielraum mit «Kinder-Ecke», inklusive Mal-Tafel, Wandtafel und vielem mehr.

- Ein Fun-Bereich für Jugendliche und Erwachsene mit Tischfussball, X-Box – natürlich mit Racinggames –, und für die fitten Herrschaften ein paar Klimmzugstangen.

Ein «Missionar» mit vielen Qualitäten

Das Model 3 ist für Tesla «ein entscheidender Schritt, den Übergang der Welt zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen». Diese Mission könnte gelingen.

- Im «Wohnzimmer- und Esszimmerbereich» können es sich die Fahrer und Passagiere auf der Sofa-Lounge gemütlich machen, oder sich an den Esstischen verpflegen. Kaffee-, Getränke- und Essensautomaten stehen bereits, das «Essen wird jeden Tag frisch geliefert», so Tesla Schweiz.

- Nahrung fürs Hirn gibts auch: Beim Schach- oder Mühlespiel.

– Bei schönem Wetter lädt ein attraktiver Aussenbereich mit Bäumen und Bänken zum Verweilen ein, zudem gibts für Sportler einen Tischtennistisch.

Deine Meinung