Aktualisiert 07.06.2006 12:28

Bei zwei Unfällen zwischen Thun und Bern: Alkohol im Spiel

Die Fahrer hatten zwischen 1,39 und 1,46 Promille Alkohol im Blut. Verletzt wurde niemand.

Eine Autofahrerin verunfallte am Dienstagmittag bei der Autobahneinfahrt zwischen Rubigen und Münsingen. Sie rammte einen Strassenleitpfosten und kollidierte mit einem aus Richtung Münsingen kommenden Fahrzeug, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Am späteren Nachmittag kam ein Autofahrer auf der A6 Richtung Bern kurz nach der Raststätte «Windrose» von der Fahrbahn ab, schleifte den Wildzaun auf einer Länge von 20 Metern, schlitterte eine Böschung hinab und kam auf einem Feldweg zum Stillstand. Wie die Autolenkerin musste auch er seinen Führerausweis nach dem Atemlufttest abgeben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.