Monica Lierhaus: Beim Fallen fünf Rippen gebrochen
Aktualisiert

Monica LierhausBeim Fallen fünf Rippen gebrochen

Schlimmer Unfall: Moderatorin Monica Lierhaus ist die Treppe hinuntergestürzt und musste in die Klinik.

von
Cover Media

Monica Lierhaus hat sich bei einem Sturz schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Sportkommentatorin, die nach einer Operation am Gehirn im Januar 2009 bei Komplikationen wiederbelebt wurde und seither an erheblichen neurologischen Ausfällen leidet, hat sich erst vor kurzer Zeit zurück ins Rampenlicht gewagt.

Nun ist die 40-Jährige schwer gestürzt. Ihre Mutter, die gerade zu Besuch war, rief den Notarzt und der brachte die Verletzte in die Hamburger Uni-Klinik. «Monica ist beim Treppensteigen gestürzt», erklärte ihr Lebensgefährte Rolf Hellgardt gegenüber dem Boulevardblatt «Bild». «Dabei hat sie sich fünf Rippen gebrochen. Es ist zwar sehr schmerzhaft, aber alles in allem hatte sie Glück im Unglück. Es hätte viel schlimmer ausgehen können.»

Inzwischen habe sich ihr Zustand aber stabilisiert «Wir hoffen und glauben, dass Monica in wenigen Tagen wieder zu Hause ist», so der 42-jährige Verlobte von Monica Lierhaus.

Deine Meinung