Beim Filmdreh fing Teenager Feuer
Aktualisiert

Beim Filmdreh fing Teenager Feuer

Der Versuch einen Film zu drehen, endete am Mittwoch für einen 13-Jährigen in Etzwilen TG mit einem Flug ins Kinderspital Zürich. Seine Kleider hatten Feuer gefangen; der Knabe erlitt mittelschwere Brandverletzungen.

Wie die Thurgauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Knabe nach eigenen Angaben zusammen mit vier Kollegen am Mittwochnachmittag in einer Kiesgrube einen Film drehen wollen. Warum dabei gegen 17.15 Uhr seine Kleidung in Brand geriet, ist noch unklar.

(sda)

Deine Meinung