Grenchen SO: Beim Geldbezug flogen die Fäuste
Aktualisiert

Grenchen SOBeim Geldbezug flogen die Fäuste

In der Nacht auf Sonntag wollte ein Mann in Begleitung eines Kollegen an der Kirchstrasse in Grenchen bei einem Bancomaten Geld beziehen.

Als ein Pärchen dazukam, gabs unter den Anwesenden aus noch unbekannten Gründen Streit. Dem Mann, der Geld abheben wollte, wurde dabei mehrfach gegen den Kopf geschlagen und mit einem zerbrochenen Glas oder einer Flasche eine Schnittwunde am Unterarm zugefügt. Die Unbekannten im Alter von 20 bis 25 Jahren flüchteten. Die Schnittverletzung musste im Spital behandelt werden. Die Kapo Solothurn sucht Zeugen.

Deine Meinung