Wil SG: Beim Grillieren die Veranda abgefackelt
Aktualisiert

Wil SGBeim Grillieren die Veranda abgefackelt

Schock für einen 53-jährigen Hausbewohner und seinen 10-jährigen Sohn an der Scheibenbergstrasse in Wil: Nach dem Grilliervergnügen am Montagabend musste die Feuerwehr anrücken.

von
dst

Der 53-jährige Hausbewohner und sein 10-jähriger Sohn hatten am Montagabend im Cheminée des überdachten Gartensitzplatzes grilliert. Als sie gegen 21.30 Uhr bereits wieder im Haus waren, sahen sie, dass die Veranda in Vollbrand stand.

Beim Versuch den Brand zu löschen, zog sich der 53-Jährige unbestimmte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Es entstand grosser Sachschaden, wie die St. Galler Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Deine Meinung