Surfer Sandro (30) im «Fernweh»-Podcast - «Beim Reisen kann ich auch mal in den Leergang schalten»
Publiziert

Surfer Sandro (30) im «Fernweh»-Podcast«Beim Reisen kann ich auch mal in den Leergang schalten»

Sandro Zinggeler kehrt regelmässig an Lieblingsdestinationen zurück. Bei «Fernweh» erklärt er, warum ihm ein vertrautes Gefühl oft mehr wert ist als ein Extra-Stempel im Pass.

von
Melanie Biedermann
1 / 7
Sandro Zinggeler ist Gastronom und erlebt als solcher die Kulinarik auf seinen Reisen etwas anders als die meisten. 

Sandro Zinggeler ist Gastronom und erlebt als solcher die Kulinarik auf seinen Reisen etwas anders als die meisten.

Sandro Zinggeler
Er gehe zwar nicht spezifisch auf die Suche, aber «ich glaube, jedes Land verbirgt einen Schatz», erklärt der 30-Jährige im «Fernweh»-Podcast. 

Er gehe zwar nicht spezifisch auf die Suche, aber «ich glaube, jedes Land verbirgt einen Schatz», erklärt der 30-Jährige im «Fernweh»-Podcast.

Sandro Zinggeler
Seine Reisen führten in Länder von Indonesien über Costa Rica und Spanien bis Japan.

Seine Reisen führten in Länder von Indonesien über Costa Rica und Spanien bis Japan.

Sandro Zinggeler

Darum gehts

  • Ebookers.ch und 20-Minuten-Radio gehen mit dem Podcast «Fernweh» der Frage nach, wie das Reisen unser Leben verändern kann.

  • Ein bisschen träumen und Fernweh stillen – yep, auch darum gehts. Die Podcast-Gäste schwelgen in Erinnerungen an ihre grössten Trips und liefern Inspiration.

  • In der fünften Folge spricht Host Andrea mit Gastronom Sandro Zinggeler (30), der für seine grosse Leidenschaft, das Surfen, um den Globus reist.

  • Die Vorschau zur «Fernweh»-Folge gibts hier, die komplette Episode direkt im Anschluss oder in der Radio-Section der 20-Minuten-App.

Es gibt viele Arten zu reisen, für Gastronom Sandro Zinggeler sind es zwei Leidenschaften, die ihn um die Welt führen. Da ist einmal sein Beruf: 2014 nahm der Zürcher als einer von 13 internationalen Jungköchen und -köchinnen am ICEX-Programm in Spanien teil. «Dort waren Leute aus Japan, Singapur, Argentinien, Amerika, Kanada, Indien, China – also Kulturen durchs Band», erinnert sich der 30-Jährige.

Musik und News jetzt auf 20-Minuten-Radio

Die neuesten Musik-Crushes unserer Moderatoren, News, die bewegen, sowie Hintergründe und Funfacts aus der Welt des Sounds findest du täglich live auf unserem Sender, auf Instagram und Facebook.

20-Minuten-Radio hörst du kostenlos über unsere App, DAB+ in Zürich, Bern, Thun, Biel, St. Gallen, Basel und Luzern sowie über UKW in der Region Zürich auf 93,0 und 105,0.

«Wie verständigt man sich da?», will Podcast-Host Andrea wissen. «Wenn man von der gleichen Sache spricht, geht das fast immer irgendwie», meint Sandro – und beim Essen verstehe man sich sowieso. «Wenn auf beiden Seiten eine Herzlichkeit besteht, entsteht schnell eine Verbundenheit. Dann lacht man auch viel», so der Zürcher.

Sandros Reiselust wird vom Surfen angetrieben

Heute drehten sich seine Reisen allerdings meistens ums Surfen. «Wer in der Schweiz lebt – ohne Meer –, für den ist die Sehnsucht nach den Wellen immer da.» Wenn er zum Beispiel in Indonesien ankomme, ummantle ihn dieses Gefühl, schwärmt Sandro. Dann sei alles da, samt gutem Kaffee und Essen.

Viele Freunde und Freundinnen würden nicht verstehen, warum er immer wieder in dieselben Gegenden reise. «Wenn es dir irgendwo aussergewöhnlich gut gefällt, warum sollte man dann weiterziehen? Für einen Stempel mehr im Pass?», fragt Sandro. Manchmal sei es schön zu wissen, was einen erwarte. Er habe inzwischen auch gelernt, was er wolle: «Beim Reisen kann ich auch mal in den Leergang schalten, einfach sein, reflektieren und das Vergangene verarbeiten, Dinge tun, zu denen man im Alltag keine Zeit hat.» Er habe inzwischen auch herausgefunden, dass er kein Backpacker-Typ sei. «In einem Zehnerschlag schlafen, ist für mich einfach keine Erholung.»

Inwiefern seine Reisen ihn verändert haben, warum Sandro sich trotz einer dramatischen Pech-Reise weiter nach der Ferne sehnt, und welche Orte er als Surfer inzwischen meidet, erfährst du gleich hier, in Episode 5 des «Fernweh»-Podcasts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung