Joint-Roll-Contest: «Beim schönsten Joint habe ich geschummelt»
Aktualisiert

Joint-Roll-Contest«Beim schönsten Joint habe ich geschummelt»

An der Hanfmesse in Zürich-Oerlikon fand am Sonntag ein ganz spezieller Wettbewerb statt: Es wurde der schönste und der am schnellsten gedrehte Joint gekürt.

von
mon

An der Hanfmesse in Zürich-Oerlikon fand am Sonntag ein Joint-Roll-Contest statt.

Tim Wohlrab (27) steht auf der Bühne der Messe Zürich und zeigt dem Publikum stolz seinen Joint. Ein kleiner Papier-Schmetterling ziert die Spitze. Der Jury des Joint-Roll-Contests gefällts, sie kürt am Sonntag die Kreation des Schaffhausers zum schönsten Joint aus legalem CBD der Hanfmesse Cannatrade in Zürich-Oerlikon.

Dabei wollte Wohlrab eigentlich gar nicht mitmachen beim skurrilen Wettbewerb. «Meine Freunde haben mich aber dazu gedrängt.» Der Sieg über seine sechs Konkurrenten freut ihn trotzdem. Insbesondere, da er bei seiner Kreation etwas geschummelt habe. «Ich habe an den Joint ein extra Pape angehängt und daraus einen Origami-Schmetterling gebastelt», so der 27-Jährige, der selbst CBD-Gras anbaut.

42 Sekunden für den schönsten Joint

Doch beim Joint-Roll-Contest gibt es nicht nur für den schönsten Joint einen Sack CBD-Blüten und einen Sitzhocker zu gewinnen, sondern auch für den am schnellsten gedrehten. In dieser Kategorie setzt sich Deliah Tinner aus St. Gallen gegen sieben Mitstreiter durch. Sie braucht dafür gerade mal 42 Sekunden. Dass sie so schnell beim Drehen ist, wusste sie nicht, so die 21-Jährige. «Ich hatte einfach gedacht, ich mache mit, weil es lustig ist.»

Nun will sie ihren Sieg mit einem extralangen CBD-Joint feiern, den sie gedreht hat: «Ich werde ihn mit meinem Schatz rauchen.» Die legale Joint-Variante finde sie super, so Tinner, die an der Hanfmesse sehr viel Spass hatte. Dort geht es übrigens nicht nur ums Rauchen. Rund 200 Aussteller präsentieren an den 150 Ständen auch Esswaren, Getränke, Kleidung oder Tierfutter.

Deine Meinung