Aus der Session: Beim Velo brauchte der Nationalrat drei Anläufe

Aktualisiert

Aus der SessionBeim Velo brauchte der Nationalrat drei Anläufe

Die Session ist zu Ende, insgesamt 11 Vorlagen kamen unter Dach und Fach. Einzig die Velo-Initiative sorgte für Verwirrung im Parlament.

von
nd
1 / 16
Die Vereinigte Bundesversammlung hat 69 Richterinnen und Richter des Bundesverwaltungsgerichts wieder- und sieben neu gewählt. Blick in den Saal des Nationalrats während der Wahl des Bundesrats Ignazio Cassis am 20. September 2017.

Die Vereinigte Bundesversammlung hat 69 Richterinnen und Richter des Bundesverwaltungsgerichts wieder- und sieben neu gewählt. Blick in den Saal des Nationalrats während der Wahl des Bundesrats Ignazio Cassis am 20. September 2017.

Keystone/Anthony Anex
Der Ständerat ist der Ansicht, dass eine angemessene Vertretung der Geschlechter geregelt werden muss: Das offizielle Bundesratsfoto 2018.

Der Ständerat ist der Ansicht, dass eine angemessene Vertretung der Geschlechter geregelt werden muss: Das offizielle Bundesratsfoto 2018.

kein Anbieter/www.admin.ch
Militär geht, Zivildienst nicht: Der Nationalrat hat eine Standesinitiative ausgesetzt, die es Frauen erlauben wollte, freiwillig Zivildienst zu leisten. Eine Rekrutin ist mit der Stromzufuhr für die Sanitätstruppen der Schweizer Armee beschäftigt. (Archivbild)

Militär geht, Zivildienst nicht: Der Nationalrat hat eine Standesinitiative ausgesetzt, die es Frauen erlauben wollte, freiwillig Zivildienst zu leisten. Eine Rekrutin ist mit der Stromzufuhr für die Sanitätstruppen der Schweizer Armee beschäftigt. (Archivbild)

Keystone/Gaetan Bally

(nd/sda)

Deine Meinung