Beim Wandern in Tiefe gestürzt
Aktualisiert

Beim Wandern in Tiefe gestürzt

Eine 66-jährige Frau aus Deutschland ist beim Wandern im
vorarlbergischen Mittelberg abgestürzt und verletzt worden.

Die Frau rutschte am Montag auf dem markierten Wanderweg aus und stürzte rund 40 Meter über ein steiles, felsiges Gelände. Sie erlitt eine Hirnerschütterung sowie Prellungen und Schürfungen an Armen und Beinen. Mit dem Helikopter wurde die 66-Jährige geborgen und ins Spital Oberstorf geflogen.

Deine Meinung