Brittany Murphy 1977-2009: Beisetzung am Heiligabend
Aktualisiert

Brittany Murphy 1977-2009Beisetzung am Heiligabend

Brittany Murphy wird am Heiligabend im Forest Lawn Memorial Park in Los Angeles beigesetzt - auf demselben Friedhof, wo auch Michael Jackson begraben liegt.

von
obi

Am Morgen des 20. Dezember 2009 wurde Hollywoodstar Brittany Murphy tot in ihrer Dusche aufgefunden. Fünf Tage und eine Autopsie später wird die Schauspielerin fortan in Frieden ruhen können. Am Heiligabend wird sie im Forest Lawn Memorial Park beigesetzt. Dort ist sie in illustrer Gesellschaft: Unter anderen befinden sich dort die Gräber von Hollywood-Grössen wie Humphrey Bogart, David Carradine, Bette Davis, Sammy Davis Jr., Walt Disney, Clark Gable, Buster Keaton oder Michael Jackson.

Das Begräbnis und die Beisetzungszeremonie werden «streng privat» abgehalten. US-Medien berichten davon, dass Murphys Wittwer Simon Monjack eine Security-Firma angeheuert hat, um die Privatsphäre der Trauergemeinschaft zu gewährleisten.

«Für mich war sie makellos!»

Brittany Murphys Vater Angelo Bertolotti, der getrennt von seiner Ex-Frau in Florida wohnt, liess verlauten, er werde nicht zu der Beisetzung kommen. «Ich will sie nicht auf solche Art gehen sehen», sagte er dem Onlinedienst «E! Online», «für mich war sie makellos. Sie war ein kleines aufgewecktes Kind! Ich habe ausschliessliche schöne Erinnerung an sie. So soll es bleiben.»

Seit dem unerwarteten Tod der jungen Schauspielerin rätselt man über die Todesursache. Simon Monjack hat inzwischen einige Interviews gegeben, in denen er eine Drogen-Überdosis kategorisch ausschliesst. Auch die Thesen, dass Brittany Murphy magersüchtig oder schmerzmittelabhängig gewesen wäre, weist er zurück. Obwohl anfänglich gegen eine Obduktion der Leiche seiner Ehefrau («Meine anfängliche Reaktion zu der Autopsie war, ‹die schneiden sie ja auf!›»), will er nun auch Klarheit darüber, weshalb es bei der 32-Jährigen zu einem Herzinfarkt kommen konnte. Allerdings wird es bis zu sechs Wochen dauern, bis die endgültigen Ergebnisse der Autopsie bekannt sind.

Deine Meinung