Weesen SG: Bekiffter Amokfahrer raste vor Polizei davon

Aktualisiert

Weesen SGBekiffter Amokfahrer raste vor Polizei davon

In einer halsbrecherischen Fahrt floh ein 42-jähriger Autofahrer vor der Polizei. Der Mann stand unter Drogeneinfluss. Einen Fahrausweis hatte er schon lange nicht mehr.

Bei Schänis gab der 42-jährige Autofahrer schliesslich auf (Symbolbild: Keystone/Walter Bieri ).

Bei Schänis gab der 42-jährige Autofahrer schliesslich auf (Symbolbild: Keystone/Walter Bieri ).

Ein 42-jähriger Autolenker hat sich am späten Samstagabend in Weesen SG eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Statt bei einer Polizeikontrolle anzuhalten, umfuhr er den in der Strasse stehenden Polizisten und drückte aufs Gas.

Die Polizei folgte dem Autofahrer mit eingeschaltetem Blaulicht und Wechselklanghorn. Der 42-jährige Schweizer missachtete bei seiner Flucht vor der Polizei verschiedene Strassenverkehrsregeln und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte.

Positiver Drogentest

Unter anderem überholte er ein Auto im Bereich eines Fussgängerstreifens sowie eines vor einer leuchtenden Wechselblinkanlage. Schliesslich sah er aber offenbar ein, dass seine Flucht nicht erfolgreich sein würde, und hielt auf einem Parkplatz in Schänis SG an.

Bei der Kontrolle des 42-Jährigen wurde klar, warum er geflüchtet war: Der Führerausweis war ihm vor Monaten entzogen worden. Zudem fiel ein Drogenschnelltest positiv aus. Das Auto wurde sichergestellt. (sda)

Deine Meinung