Aktualisiert 14.02.2011 22:38

Altwis LUBekiffter raste durch Polizeisperre

Ein Raser hat im Kanton Luzern eine Polizeisperre durchbrochen und sich erst von einem Nagelgurt stoppen lassen. Auf der anschliessenden Flucht zu Fuss konnten er und sein Beifahrer von einem Polizeihund gestellt werden.

von
sda/mfe

Beim Fahrer handelt es sich um einen 17-Jährigen ohne Fahrrausweis. Doch damit nicht genug: «Ein Drogenschnelltest zeigte, dass er Cannabis konsumiert hatte», so ­Simon Kopp, Mediensprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft. Das Auto hatten die Jugendlichen in Altwis bei einer Garage geklaut, nachdem ein erster Versuch in Hochdorf misslungen war. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende Januar, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.