Wie das Galaxy Edge: Bekommt das iPhone ein Kanten-Display?

Aktualisiert

Wie das Galaxy EdgeBekommt das iPhone ein Kanten-Display?

Wenn Apple einen aktuellen Patentantrag in die Realität umsetzt, erhalten kommende iPhone-Generationen ein Display, das über die Seitenkante verläuft.

von
ray

Gemäss einem Patentantrag könnten künftige iPhones ein Seiten-Display erhalten. Video: Youtube.com/Design&Concept

Wie ein iPhone mit Kanten-Bildschirm aussehen könnte, zeigte der Designer Iskander Utebayev bereits 2013 in einem Youtube-Video. Nun verfolgt der iPhone-Bauer offenbar selbst solche Pläne, wie ein Antrag nahelegt, den Apple im April 2015 beim US-Patentamt eingereicht hat und der diese Woche veröffentlicht worden ist.

Anders als bei Samsungs Galaxy Edge, das ein gebogenes Display hat, das ebenfalls über die seitlichen Kanten verläuft, könnte beim iPhone der seitliche Bildschirm vom Hauptbildschirm getrennt sein.

Für Lautstärke, Games oder wechselnde Anzeigen

Seitliche Knöpfe wären mit diesem Bildschirm wohl nicht mehr nötig. Der Seitenbildschirm könnte für ähnliche Funktionen nützlich sein wie beim Edge: Beispielsweise, um News oder die Uhrzeit anzuzeigen oder wie bis anhin die Lautstärke zu verändern.

Denkbar wären auch Symbole für den schnellen Zugriff auf Apps oder auf die Kamera. Anders als es beim Samsung-Gerät der Fall ist, wird beim Apple-Patent auch die Möglichkeit beschrieben, Games über den Seitenbildschirm zu steuern.

Wann und ob ein solches Display überhaupt realisiert wird, steht in den Sternen. Sicher scheint, dass es beim nächsten iPhone, das wohl um den 9. September herum präsentiert wird, noch nicht zum Zug kommen wird.

Deine Meinung