Bella, bella Italia: Claudia Cardinale wird 70
Aktualisiert

Bella, bella Italia: Claudia Cardinale wird 70

Kinder, wie die Zeit vergeht: In genau einer Woche feiert die italienische Filmschönheit Claudia Cardinale ihren 70. Geburtstag. Grund genug, das Leben der «bella Italiana» Revue passieren zu lassen.

Die italienischen Film-Divas haben sich einen Weltruf erarbeitet. Zu ihnen zählen Sophia Loren, Gina Lollobrigida und eben Claudia Cardinale, die am 15. April 2008 die 70-Jahre-Marke knackt.

Und damals ist sie übrigens nicht im Nachbarland, sondern in der tunesischen Hauptstadt Tunis zur Welt gekommen. Erst ein Schönheitswettbewerb brachte sie nach Italien: Bei der Wahl zum «Most Beautiful Italian Girl» wurde sie 1957 in Tunis erste. Die Belohnung: Eine Reise zu den Filmfestspielen nach Venedig, die ihr Leben verändern sollte.

Denn dort wurde die Schauspielerin entdeckt und gab ein Jahr später in «Gohar» an der Seite von Omar Sharif ihr Debüt. Später folgten Rollen in legendären Kinostreifen wie «Once Upon a Time in the West» («Spiel mir das Lied vom Tod»). Zwei Mal war die Cardinale verheiratet und sie hat eine Tochter und einen Sohn. Letzteren musste sie jahrelang verleugnen, weil er aus einer Affäre stammt, die sie als unverheiratete 18-Jährige hatte. In ihren Memoiren «Mes étoiles» von 2006 enthüllte die Schauspielerin, dass sie als 16-Jährige vergewaltigt worden ist.

(phi)

Deine Meinung