Nach nur einer Woche: Bella Thorne verdient mit Onlyfans Millionen
Publiziert

Nach nur einer WocheBella Thorne verdient mit Onlyfans Millionen

Schauspielerin Bella Thorne (22) hat durch die Paid-Content-Plattform Onlyfans innerhalb von nur einer Woche 1,8 Millionen eingenommen. Zuvor hat sie angedeutet, dort explizite Inhalte posten zu wollen.

von
Pascal Kobluk

Welche Stars sonst noch bei Onlyfans sind, zeigen wir dir im Video.

20Minuten/Invideo/Instagram

Darum gehts

  • Bella Thorne hat seit einer Woche einen Onlyfans-Account.
  • Die Schauspielerin hat bisher umgerechnet über 1,8 Millionen Franken verdient.
  • Anders als zuvor angedeutet hat der Ex-Disney-Star auf der Plattform noch keine Nacktbilder gepostet.
  • Hier erfährst du, was wir bis jetzt über Bellas Onlyfans-Account wissen.
  • Weitere Berühmtheiten, die sich auf der Paid-Content-Seite tummeln, gibt es im Video.

Das Cash

Eine Woche ist es her, seit Bella Thorne ihren Onlyfans-Account eröffnet hat. Sie löste damit einen derartigen Ansturm aus, dass die Website kurzfristig zusammenbrach. In der kurzen Zeit hat sich die 22-Jährige ein goldiges Näschen verdient: Ungefähr 1,8 Millionen Franken hat sie bereits eingesackt.

Laut der «Los Angeles Times» will sie das Geld für einen wohltätigen Zweck spenden sowie in ihre künftige Filmproduktionsfirma investieren. Um den exklusiven Onlyfans-Inhalt von Bella zu sehen, musst du umgerechnet 18 Franken im Monat lockermachen.

Die Motivation

Laut der «Los Angeles Times» hat die Schauspielerin schon seit längerem mit der Idee eines Onlyfans-Accounts gespielt. Geld sei jedoch nicht der Grund dafür – jedenfalls nicht hauptsächlich.

So brauche sie die Plattform zur Recherche für ein neues Filmprojekt, in dem Onlyfans eine zentrale Rolle spielen soll. Bella gibt an, dass sie darin schauspielern wird und der bekannte Indie-Regisseur Sean Baker (49) Drehbuch und Regie übernimmt. Der Filmemacher selbst wollte keine Aussage zum Projekt machen. Eine Quelle verrät jedoch gegenüber der «Los Angeles Times»: «Der Film befindet sich in seinen Anfängen und ist wahrscheinlich noch Jahre von der Realisation entfernt.»

Auf Instagram hat Bella vergangene Woche erklärt, dass sie jetzt bei Onlyfans sei, weil die Plattform Nacktheit im Gegensatz zu anderen sozialen Medien nicht zensiere. Diese Aussage dürfte wohl zu der explodierenden Follower-Zahl beigetragen haben.

Der Content

Nun kommt die Frage, die wohl allen auf der Zunge liegt: Was postet Bella Thorne dort wirklich? Wider Erwarten zeigt sie nicht mehr nackte Haut als bereits auf Instagram. Aktuell sind auf ihrem Profil diverse Bikini-Fotos und ein Video, auf dem sie einen Hotdog isst, zu finden.

Die Ex-Disney-Darstellerin nutzt die Website zudem, um persönlicher mit ihren Fans zu interagieren. Auf ihrem Profil hat sie eine Umfrage gestartet, in der sie ihre Follower fragt, was diese für ihr Geld sehen wollen. Unter anderem standen Unterwäsche-Bilder, Twerk- und Dusch-Videos sowie Tongue-Teasing-Clips zur Auswahl. Bei Letzterem handelt es sich um erotische Videos, in denen man die Zunge herausstreckt.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung