Falsch geklaut: Bellende Überraschung für Taschendieb
Aktualisiert

Falsch geklautBellende Überraschung für Taschendieb

Ein dreister Dieb klaute am Düsseldorfer Flughafen eine Edeltasche. Die erhofften Wertsachen fand er darin aber nicht, sondern den Chihuahua-Hund eines elfjährigen Mädchens.

Unfreiwillig auf den Hund gekommen ist ein Taschendieb am Düsseldorfer Flughafen. Er hatte am Sonntag einem niederländischen Mädchen am Check-in-Schalter eine edle Handtasche vom Gepäckwagen geklaut.

Der Mann habe darin wohl Schmuck und Bargeld vermutet, berichtete die Bundespolizei am Montag. In der Damentasche befand sich aber nur der kleine Chihuahua des Mädchens. Bevor die Elfjährige reagieren konnte, war der Mann weggerannt. Später fanden Polizisten die Tasche samt dem Welpen an einem Parkhaus.

«Wir hätten gerne das Gesicht des Diebs gesehen, als er nur das Tier in der Tasche fand», sagte ein Polizeisprecher in Düsseldorf. Das junge Hündchen gelangte zurück zu seiner schluchzenden Besitzerin, die noch rechtzeitig mit Mutter und Chihuahua in die Ferien starten konnte.

(sda)

Deine Meinung