Aktualisiert 28.08.2005 19:52

Bellevue: Hässliche Zürcher Visitenkarte

Zürich sei ja eine schöne Stadt: «Aber das soll das bekannte Bellevue sein?», fragen zwei junge Touristen stirnrunzelnd.

Das Herzstück von Zürich gleicht derzeit einer Grossbaustelle. Nicht nur das legendäre Rondell ist unter Brettern versteckt, auch das gegenüberliegende Gebäude mit UBS und Coop City ist von Baugerüsten verunstaltet. Bei Letzterem wird derzeit der Blitzschutz der Fassade saniert. «Im November wird das Bellevue wieder in neuem Glanz erstrahlen», verspricht Peter Rosenberger, Betreiber des neuen Lokals im Bellevue-Rondell.

Transparent soll es werden, der Innenraum einer italienischen Kaffeebar nachempfunden. Kaffee kann künftig auch im Aussenbereich geschlürft werden. Vor die alten Sitzbänke werden acht Tischchen gestellt. «So halten wir die Randständigen von den Sitzgelegenheiten fern», sagt Rosenberger.

(aro)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.