Aktualisiert 21.03.2011 15:45

Axpo Super LeagueBellinzona entlässt Trainer Morinini

Die Niederlage beim Schlusslicht St. Gallen war zu viel: Die AC Bellinzona trennt sich per sofort von Trainer Roberto Morinini.

von
mon

Morinini hielt sich im Tessin nicht ganz ein Jahr im Job. Am 3. April 2010 trat er die Nachfolge von Alberto Cavasin an und rettete Bellinzona via Barrage (gegen Lugano) den Klassenerhalt. Im Moment belegt Bellinzona in der Super League den 7. Platz; der Vorsprung auf Xamax (9.) beträgt drei, die Reserve auf Schlusslicht St. Gallen sogar fünf Punkte.

Die technische Leitung der Mannschaft übernehmen bis Ende Saison Carlo Tebi als Cheftrainer und Gianni Ardemagni als Assistent. Tebi arbeitete bislang vor allem in unteren Ligen in Italien.

Die AC Bellinzona ist der vierte Klub in der Axpo Super League nach Xamax, Sion und St. Gallen, der den Trainer diese Saison wechselt.

Axpo Super League

(mon/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.