Aktualisiert 23.02.2013 19:28

In die Füsse des Gegners

Benaglios fataler Fehlpass

Wolfsburg-Keeper Diego Benaglio erwischt beim 1:1 gegen Mainz einen ärgerlichen Start. Bereits nach fünf Minuten verschuldet der sonst starke Nati-Keeper das einzige Gegentor.

von
pre

Der VfL Wolfsburg legt beim Mittelfeld-Duell gegen Mainz 05 eigentlich einen tollen Start hin. Nur 19 Sekunden waren gespielt, als Bas Dost und Ivica Olic nach einer schönen Hereingabe von Marcel Schäfer die frühe Führung verpassten. Kurze Zeit später sollte dann der grosse Dämpfer folgen.

Torhüter Diego Benaglio wollte beim Spielaufbau wohl einen seiner Innenverteidiger bedienen, spielte den Ball aber direkt in Füsse von Adam Szalai. Der Mainzer Stürmer wollte die unverhoffte Chance erst selbst nutzen, passte nach seinem abgeblockten Schuss allerdings auf Niki Zimling, der Benaglio zu allem Übel auch noch zwischen den Beinen erwischte.

Wolfsburg steckte nach dem Kaltstart nicht auf und kam durch Naldo bereits nach 15 Minuten zum Ausgleich. Auch nach der Roten Karte gegen Alexander Madlung wehrten sich die «Wölfe» tapfer. Zum Schluss konnte sich die Mannschaft von Dieter Hecking auch bei Torhüter Benaglio bedanken, der den Gästen dank einigen guten Paraden den hart erkämpften Auswärtspunkt sicherte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.