Aktualisiert 13.07.2008 19:23

Papst-Reise

Benedikt XVI in Australien eingetroffen

Papst Benedikt XVI ist auf dem Weg zum Weltjugendtag in Sydney in Australien eingetroffen. Sein Flugzeug landete zum Auftanken in Darwin an der Nordküste, ehe er die Reise in die Ostküstenmetropole fortsetzte.

Das Kirchenoberhaupt nannte im Flugzeug den Umweltschutz als wichtiges Thema des Treffens. Auch das Thema «sexueller Missbrauch durch Priester» werde zur Sprache kommen.

Der Weltjugendtag beginnt offiziell am Dienstag. Der 81-jährige Papst erholt sich jedoch zunächst zurückgezogen von den Strapazen der langen Reise und wird erst am Donnerstag offiziell im Hafen von Sydney begrüsst.

Zu dem Glaubensfest werden 125'000 junge Pilger aus aller Welt erwartet. Die katholische Kirche rechnet am kommenden Sonntag bei der Abschlussmesse auf einer Rennbahn in Sydney mit einer halben Million Gläubigen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.