Eklat in Düsseldorf: Benfica-Kapitän streckt Schiri nieder
Aktualisiert

Eklat in DüsseldorfBenfica-Kapitän streckt Schiri nieder

Skandal im Testspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Benfica Lissabon: Benficas Captain Luisao tickt völlig aus und attackiert plötzlich den Schiedsrichter, der danach bewusstlos liegen bleibt.

von
pre

Luisaos Attacke gegen den Schiedsrichter. (Quelle: YouTube/<a href="http://youtu.be/vfbWOSx5jXc"_blank">PlayAggro</a>)

Im Testspiel des Bundesliga-Aufsteigers Fortuna Düsseldorf gegen Benfica Lissabon ist plötzlich die Hölle los. Gäste-Captain Luisao provoziert nach einer Attacke gegen Schiedsrichter Christian Fischer einen Spielabbruch. Der brasilianische Nationalspieler rennt in der 43. Minute wutentbrannt auf den Unparteiischen zu und rammt diesen mit einem Bodycheck zu Boden.

Fischer bleibt nach der Attacke bewusstlos liegen, kommt aber wieder zu sich. Wenige Minuten danach bricht er die Partie ab. Der Unparteiische hatte Luisaos Teamkollegen Javi Garcia nach zwei bösen Fouls innerhalb einer Minute die Gelb-Rote-Karte zeigen wollen, als Benficas Kapitän völlig die Kontrolle verlor.

«Das ist das Schlimmste, was ich persönlich je im Fussball erlebt habe, und ich habe schon einiges erlebt», sagte Fortuna-Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth. «Ich bin entsetzt, dass ein Champions-League-Teilnehmer so auftritt. Das darf es noch nicht einmal in der Kreisklasse geben. Wir hoffen sehr, dass das Folgen durch die Uefa haben wird.» (pre/sda)

Fortuna vs. Hertha: Die letzten Mintuen

Deine Meinung