Oranger Riese: Beni hat den Grössten

Aktualisiert

Oranger RieseBeni hat den Grössten

Er hat den schwersten und grössten: Beni Meiers Kürbis gewinnt mit dem 640 Kilogramm schweren Prachtsexemplar die Schweizer Meisterschaft im Kürbiswiegen in Seegräben ZH.

Beni Meier aus Pfungen ZH enttrohnte damit den Aargauer Urs Schwegler, der seit 2006 mit einem 468,2 kg schweren Kürbis den Schweizer Rekord hielt. 17 Riesenkürbisse aus diversen Schweizer Gärten standen im Wettstreit, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heisst.

Letztes Jahr hatte Beni Meier noch den dritten Platz belegt. Mit seinem Kürbis hat er sich für die Teilnahme an der Europameisterschaft in Ludwigsburg in Deutschland qualifiziert. Dort werden am 11. Oktober Züchter von Riesenkürbissen aus ganz Europa gegeneinander antreten.

Den zweiten Platz holte sich der ehemalige Schweizer Rekord- Halter Schwegler mit einem 497 Kilogramm schweren orangen Giganten. Den dritten Platz ergatterte sich Roger Rüegger aus Brittnau AG. Sein «Baby» brachte es auf 406,5 Kilogramm.

(sda)

Deine Meinung