Mit 55 Jahren - Beraterin von Kim Kardashian wurde ermordet im Auto aufgefunden
Publiziert

Mit 55 JahrenBeraterin von Kim Kardashian wurde ermordet im Auto aufgefunden

Der Reality-Star, Kanye West und Nicki Minaj zählten zu den Klienten von Angie Kukawski. Nun wurde die Finanzberaterin im Alter von 55 Jahren getötet – angeblich von ihrem Ehemann.

von
Katrin Ofner
1 / 6
Reality-Star Kim Kardashian trauert um ihre Finanzberaterin.

Reality-Star Kim Kardashian trauert um ihre Finanzberaterin.

imago images/ZUMA Wire
Angie Kukawski wurde im Alter von 55 Jahren nun tot in ihrem Auto aufgefunden. Als Tatverdächtiger gilt ihr Ehemann.

Angie Kukawski wurde im Alter von 55 Jahren nun tot in ihrem Auto aufgefunden. Als Tatverdächtiger gilt ihr Ehemann.

Privat
Die Unternehmerin zählte unter anderem die 41-Jährige und ihren Ehemann zu ihren Kunden.

Die Unternehmerin zählte unter anderem die 41-Jährige und ihren Ehemann zu ihren Kunden.

imago images/MediaPunch

Darum gehts

  • Angie Kukawski war die Finanzberaterin diverser grosser Stars.

  • Nun wurde die 55-Jährig tot in ihrem Auto aufgefunden.

  • Gemäss TMZ.com wurde sie von ihrem eigenen Ehemann ermordert.

Angela Kukawski war als Finanzberaterin in den USA für Superstars wie Kim Kardashian und Nicki Minaj (39) tätig. Nun wurde die 55-Jährige tot aufgefunden. TMZ.com zufolge wurde sie offenbar von ihrem eigenen Ehemann, dem 49-jährigen Jason Barker, ermordet. Er gilt als Tatverdächtiger.

Wie das Promi-Portal erfahren haben will, soll es sich bei der Mordwaffe um ein Messer gehandelt haben. Der Staatsanwalt soll zudem behaupten, die Tat sei «sadistisch» gewesen und ihr Lebensgefährte habe sie «mit Absicht und aus Rache ermordet und ihr grausame Schmerzen zugefügt.»

Einem öffentlichen Bericht der Polizei zufolge, der auf Twitter geteilt wurde, wurde Kukawski bereits am 23. Dezember beim Los Angeles Police Department als vermisst gemeldet. Die Beamten fuhren daraufhin zu einer Adresse in der Stadt Simi Valley, wo sie die Leiche von Kukawski in einem Fahrzeug fanden.

Ihr Ehemann wurde bereits verhaftet

Jason Barker wurde bereits festgenommen und wegen Mordes angeklagt, wie TMZ.com weiter schreibt. Zur Zeit gehe die Polizei davon aus, dass er Kukawski zuhause tötete, sie ins Auto gelegt hat und dann bis nach Simi Valley gefahren ist.

«Wir sind traurig über den Verlust unserer Kollegin. Unsere Herzen sind gebrochen. Angie war eine wundervolle Person. Wir alle werden sie sehr vermissen», teilten ihre Arbeitskollegen dem Magazin «Variety» mit.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Kardashian und Nicki trauern

Auch ihre prominente Kundschaft trauert um die Unternehmerin. So schrieb Nicki Minaj in ihrer Instagram-Story: «Die am härtesten arbeitende, verlässlichste, süsseste Person, die man kennen konnte. Das hast du nicht verdient, Angela. Mein Herz ist für deine Kinder gebrochen. Ruhe in Frieden.»

Der Kardashian-Clan äusserte sich in einem Statement, das «People» veröffentlichte. Darin heisst es: «Angela war wirklich die Beste. Sie hat sich um jeden einzelnen von uns gekümmert und machte Dinge möglich, die unmöglich waren. Sie wird schwer vermisst werden und wir senden ihrer Familie und ihren Lieben unser tiefes Mitgefühl in dieser schweren Zeit.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare