Aktualisiert

Mont BlancBergdorf droht Flutkatastrophe

Mit dem Abpumpen eines Gletschersees soll in den französischen Alpen am Mont Blanc eine ähnliche Flutkatastrophe wie im Jahr 1892 verhindert werden.

Saint-Gervais-Les-Bains ist von einem Gletschersee bedroht.

Saint-Gervais-Les-Bains ist von einem Gletschersee bedroht.

1892 starben bei Überschwemmungen 175 Menschen. Experten wollen deshalb einen grossen See unterhalb des 3.200 Meter hohen Tete-Rousse-Gletschers, der nicht auf natürlichem Weg abfliessen kann, leer pumpen.

Spezialisten führten an dem Gletscher derzeit Bohrungsarbeiten aus, um dann schrittweise 65 000 Kubikmeter Wasser abpumpen zu können, teilte der Bürgermeister des Kurorts Saint-Gervais-les-Bains, Jean-Marc Peillex, am Mittwoch mit.

«Wir wollten nicht warten, bis eine neuerliche Katastrophe über uns hereinbricht und haben deshalb die Initiative ergriffen», sagte Peillex, dessen 3000-Seelen-Gemeinde bei einer Überschwemmung in der Schneise der Fluten liegen würde.

Bislang verlaufe die zwei Millionen teure Aktion nach Plan, sagte er der Nachrichtenagentur AP. Das Abpumpen des Wassers soll schon bald beginnen und bis Ende Oktober dauern. (dapd)

Deine Meinung