Pizzo Rotondo: Bergsteiger stürzt im Tessin in den Tod
Aktualisiert

Pizzo RotondoBergsteiger stürzt im Tessin in den Tod

Beim Abstieg des Pizzo Rotondo stürzte ein Mann ab. Er überlebte den Aufprall nicht.

von
rab
1 / 3
Am Samtagmorgen ist ein Bergsteiger beim Abstieg des Pizzo Rotondo (3192 m.ü.M.abgestürzt.

Am Samtagmorgen ist ein Bergsteiger beim Abstieg des Pizzo Rotondo (3192 m.ü.M.abgestürzt.

Google Maps
Der Berg liegt zwischen dem Kanton Wallis und dem Tessin.

Der Berg liegt zwischen dem Kanton Wallis und dem Tessin.

Google Maps
Der Mann überlebte den Aufprall nicht.

Der Mann überlebte den Aufprall nicht.

Google Maps

Am Samtagmorgen ist ein Bergsteiger beim Abstieg des Pizzo Rotondo (3192 m.ü.M.), der zwischen der Zentralschweiz und dem Tessin liegt, abgestürzt.

Er soll gemäss Angaben der Tessiner Kantonspolizei noch beim Aufprall ums Leben gekommen sein. Entdeckt wurde die Leiche des Mannes von Wanderern, die im Bedretto-Tal unterwegs waren. Die Gruppe informierte sogleich die Einsatzkräfte der Rega, die den Leichnam schliesslich bargen und nach Airolo transportierten.

Deine Meinung