Berisha wird über «Aktenzeichen XY» gesucht
Aktualisiert

Berisha wird über «Aktenzeichen XY» gesucht

Bei der Fahndung nach Bashkim Berisha setzen die Ermittler nun aufs Fernsehen. Die Sendung «Aktenzeichen XY», die am Donnerstag im ZDF ausgestahlt wird, greift den Fall des Thaiboxers auf, der in Dübendorf einen Mann getötet haben soll.

Der 24-jährige Kosovo-Albaner Bashkim Berisha wird verdächtigt, in der Nacht vom 11. Februar in Dübendorf im Streit um einen Parkplatz auf einen 26-jährigen Mazedonier geschossen zu haben. Dieser starb kurze Zeit später im Spital. Berisha ist seither flüchtig. Es ist eine Belohnung von 10 000 Franken ausgesetzt.

(sda)

Deine Meinung