Aktualisiert 05.09.2019 04:37

KontoolBerliner «Penis»-Software wird zum Hit im Internet

Die Buchhaltungssoftware Kontool aus Deutschland wird fernab von Europa gefeiert. Der Name bedeutet in Indonesien nämlich so viel wie Penis.

von
tob

Rund 5000 Personen folgen der Facebook-Site Kontool. Jüngst hat die Buchhaltungssoftware aus Deutschland jedoch rasant an Beliebtheit gewonnen. Entwickler Kantiko, mit Sitz in Berlin, wurde mit Nachrichten aus Südostasien überhäuft.

Wieso? Das hat einen simplen Grund. Kontool ist in Indonesien nämlich ein Slangausdruck für Penis. Für die Entwickler kommt der Ansturm nicht ganz überraschend. Man habe gewusst, dass der Name diese Bedeutung habe, erklären sie bei Futurezone.at. Da man aber nie in den indonesische Markt expandieren wollte, habe man die Bezeichnung beibehalten. Den Hype nehmen die Macher der Software mit Humor. Sie freuen sich wohl einfach über die Werbung und verkaufen neu auch Merchandise-Artikel mit ihrem Firmennamen.

Zweideutige Namen

Dass Produkte- oder Firmennamen in anderen Sprachregionen eine andere Bedeutung haben können, kommt immer wieder vor. So hat zum Beispiel Coca-Cola seinen Fuzetea im letzten Jahr kurzerhand für den Schweizer Markt umbenannt. Dies, weil der Name auf Mundart missverstanden werden konnte. Hierzulande heisst der Eistee seit der Einführung nun Fusetea.

Ein ähnliches Missgeschick passierte der Koch-Plattform von Coop. Wie das Branchenmagazin Persoenlich.com im Jahr 2017 berichtet, wollte Coop das Angebot zuerst Foody in Anlehnung an den englischen Ausdruck Foodie taufen. Bis man merkte, dass dieser Name in der Deutschschweiz problematisch sein könnte, da er stark an den Begriff Fudi erinnert.

1 / 13
In 27 Ländern wird der Eistee von Coca-Cola als «Fuzetea» vermarktet. Da in der Schweiz der Name auf Mundart ausgesprochen eine anzügliche Bedeutung hat, änderte Coca-Cola den Namen auf «Fusetea».

In 27 Ländern wird der Eistee von Coca-Cola als «Fuzetea» vermarktet. Da in der Schweiz der Name auf Mundart ausgesprochen eine anzügliche Bedeutung hat, änderte Coca-Cola den Namen auf «Fusetea».

zvg
Ein ähnliches Missgeschick passierte der Koch-Plattform von Coop. Laut dem Branchenmagazin «Persönlich» wollte Coop das Angebot zuerst «Foody» in Anlehnung an den englischen Ausdruck nennen. Bis man merkte, dass dieser Name in der Deutschschweiz problematisch sein könnte.

Ein ähnliches Missgeschick passierte der Koch-Plattform von Coop. Laut dem Branchenmagazin «Persönlich» wollte Coop das Angebot zuerst «Foody» in Anlehnung an den englischen Ausdruck nennen. Bis man merkte, dass dieser Name in der Deutschschweiz problematisch sein könnte.

Coop
Der Autobauer Mitsubishi nannte ein Offroader-Modell «Pajero». Was die Marketingprofis nicht bedachten: Auf Spanisch heisst das «Wichser».

Der Autobauer Mitsubishi nannte ein Offroader-Modell «Pajero». Was die Marketingprofis nicht bedachten: Auf Spanisch heisst das «Wichser».

Mitsubishi

Beliebter Schokoriegel

Dass ein Name auch positive Auswirkungen haben kann, zeigt der Fall des Nestlé-Schokoriegels Kitkat. Das Schweizer Produkt ist in Japan extrem beliebt. Dort gibt es mehr als 30 verschiedene Geschmacksrichtungen. Mittlerweile werden mehr als vier Millionen Riegel pro Tag verkauft, wie die «Handelszeitung» im Jahr 2016 berichtete.

Kitkat profitiert in Japan auch von seinem Namen. So wird der Name dort als «kitto katto» ausgesprochen, was ähnlich klingt wie «kitto katsu», was mit «Du wirst sicher gewinnen» übersetzt werden kann. Beliebt ist der Riegel aus diesem Grund auch als Geschenk an Schüler und Studenten vor ihren Prüfungen.

Ist dir auch schon ein sprachliches Missgeschick passiert oder kennst du noch andere lustigen Namens-Fails? Dann ab in die Kommentare!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.