Bern: Bern ist bereit für die Mutzen-Party
Aktualisiert

BernBern ist bereit für die Mutzen-Party

Die ganze Stadt hofft auf den grossen SCB-Showdown am Dienstag Abend. Das Bier für die Freinacht ist schon kaltgestellt.

von
fw/nc
Jasmine (21) und Alina (16) besorgen sich noch letzte Accessoires. (nc)

Jasmine (21) und Alina (16) besorgen sich noch letzte Accessoires. (nc)

Euphorie pur in der Bundesstadt: Am Dienstag kann sich der SCB mit einem Sieg über Servette den Meistertitel holen. Bereit für den Showdown sind Jasmine Egli (21) und Alina Loosli (16): «Am Dienstag werden wir Meister!», sagt Jasmine. Während sich die beiden Girls gestern im SCB-Shop mit den letzten Accessoires für den Besuch im Stadion eindeckten, rüsteten sich die Beizen für diejenigen Fans, die kein Ticket mehr ergattern konnten: «Wir übertragen das Spiel live auf unserer Leinwand im Food Court», sagt Massimiliano Madonna vom Westside. «Es hat Platz für 1000 Leute und ausreichend Bier.»

Damit nicht genug: «Wird der SCB Meister, gibts im ­Restaurant Spiga eine Runde Freibier.» Mitgefiebert wird auch in der Gurtengasse. Sowohl in den Clubs als auch in den Schaufenstern stehen TVs für die SCB-Anhänger bereit.

Werden die Mutzen Meister, wartet nebst einer Freinacht ein besonderer Leckerbissen auf die Fans: «Wir haben ein Meisterglace in den SCB-Farben kreiert», sagt Daniel De Marmels von Jansen Gastronomie.

Derweil ruft SCB-CEO Marc Lüthi die Fans zur Fairness auf. Er erwarte dies von allen, egal wie das Spiel ausgehe. Für den Transport vom Stadion an den Bahnhof ist ebenfalls gesorgt. «Die Trams fahren so lange, bis keine Fanmassen mehr beim Stadion sind», sagt Bernmobil-Sprecherin Annegret Hewlett.

Deine Meinung