Bern kauft für 100 Millionen Franken Trams
Aktualisiert

Bern kauft für 100 Millionen Franken Trams

Auf dem Berner Tramnetz werden bis 2010 21 neue Combino Trams von Siemens verkehren.

Der Verwaltungsrat von Bernmobil hat die Beschaffung der Tramflotte für insgesamt rund 100 Millionen Franken beschlossen. Die Combino Trams von Siemens hätten bezüglich Wirtschaftlichkeit, Fahrgastfreundlichkeit und Preis am besten abgeschnitten, begründete Bernmobil am Mittwoch den Entscheid. Zudem verfüge Bernmobil bereits über 15 Combino Trams, weshalb Siemens die Anforderungen an die Fahrzeuge kenne. Auch könnten Synergien etwa bei den Ersatzteilen genutzt werden und die Mitarbeitenden müssten nicht von Grund auf neu geschult werden. Daneben sollen die neuen Fahrzeuge auch für die Passagiere Verbesserungen bringen. So bieten die Combino Trams mit einer Länge von 42 Metern mehr Fahrgästen Platz, verfügen über eine Klimaanlage, eine verbesserte Sitz- und Haltstangenanordnung, Rollstuhlplätze sowie über ein modernisiertes Innen- und Aussendesign, wie es weiter heisst. Die ersten beiden Fahrzeuge sollen Ende August 2009 ausgeliefert werden, die weiteren 19 Trams zwischen Dezember 2009 und Ende 2010. (dapd)

Deine Meinung