Bern: Schuss ins Gesicht mit Gaspistole
Aktualisiert

Bern: Schuss ins Gesicht mit Gaspistole

Ein Jugendlicher ist am Donnerstagabend in Bern von einem Schuss aus einer Gasdruckpistole verletzt worden.

Der 15-Jährige hatte zuvor mit Kollegen am Waldrand mit der frei erhältlichen Waffe auf Flaschen und Bäume geschossen.

Einer der vier Kollegen zielte danach spasseshalber auf das Gesicht des Jungen, in der Meinung, die Pistole sei ausgeschossen. Als er abdrückte, löste sich jedoch ein Schuss. Das Opfer wurde an der Nase verletzt und musste in Spitalpflege gebracht werden, wie die Stadtpolizei Bern am Freitag mitteilte.

(sda)

Deine Meinung