Bern: Serieneinbrecher gefasst
Aktualisiert

Bern: Serieneinbrecher gefasst

Eine ganze Serie von Einbrüchen im Berner Breitenrainquartier ist geklärt. Die Polizei hat einen 50-jährigen Mann ermittelt, der grösstenteils geständig ist.

Ihm werden 14 Einbrüche und 4 Einbruchsversuche in Restaurants, Geschäfte und Büros zur Last gelegt. Die meisten Einbrüche beging der in Bern wohnhafte Schweizer im Breitenrainquartier, wie das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern am Mittwoch mitteilten.

Mit der Beute in Form von Bargeld finanzierte der Mann seinen Lebensunterhalt. Deliktsbetrag und Sachschaden belaufen sich auf je über 10 000 Franken. (sda)

Deine Meinung