Aktualisiert 10.06.2009 20:28

SparmassnahmenBerner Ballett droht das Aus

Für die zwölf Tänzer und Tänzerinnen des Berner Stadttheaters gibt es schlechte Nachrichten: Aus Spargründen soll neben ­weiteren Massnahmen das Berner Ballett geschlossen werden.

So lautet die Empfehlung einer extra eingesetzen Steuergruppe. Zusätzlich soll im Herbst das Theater mit dem Symphonieorchester zusammengelegt werden. Ausserdem rät die Gruppe, das Theatergebäude am Kornhausplatz zu sanieren und auch an andere Kultur-Veranstalter zu vermieten. Ob die Massnahmen tatsächlich auch umgesetzt werden, entscheidet die Regionale Kulturkonferenz im Sommer.

Die Unia fordert nun klare Ansagen zur Zukunft der Angestellten. «Dabei geht es neben den Künstlern auch um das technische Personal», betont Gewerkschafter Ruedi Keller.

nj

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.