Freiburger Alpen: Berner Berggängerin fällt 300 Meter tief – tot
Publiziert

Freiburger AlpenBerner Berggängerin fällt 300 Meter tief – tot

Eine 43-jährige Frau ist am Donnerstag bei einer Bergtour ausgerutscht und 300 Meter in die Tiefe gefallen. Sie konnte nur noch tot geborgen werden.

von
kaf
Die Frau aus dem Kanton Bern stieg mit einer Freundin vom Dent de Brenlaire hinunter, als sie verunfallte.

Die Frau aus dem Kanton Bern stieg mit einer Freundin vom Dent de Brenlaire hinunter, als sie verunfallte.

Google Maps

Eine Berggängerin ist am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr in den Freiburger Alpen in Val-de-Charmey tödlich verunglückt. Die im Kanton Bern wohnhafte Frau war mit einer Freundin beim Berg Dent de Brenleire unterwegs, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt. Die 43-Jährige rutschte beim Abstieg vom Gipfel aus und fiel 300 Meter in die Tiefe. Die Rega war schnell vor Ort, konnte aber nur noch den Tod der Frau feststellen.

Deine Meinung