Aktualisiert 04.05.2012 14:35

Brand in OstermundigenBerner Polizei verhaftet zwei Feuerteufel

Der Brand eines Lagerhauses in Ostermundigen ist wohl mit Absicht gelegt worden. Die Polizei nahm die beiden Männer fest, die sich bei der Explosion verletzt hatten.

von
rme

Am Dienstagabend brannte es im Berner Vorort Ostermundigen lichterloh. Ein Lagerhaus stand in Flammen. Bereits damals berichtete ein Leser-Reporter gegenüber 20 Minuten Online, dass zwei Personen verhaftet wurden. Die Kantonspolizei Bern wollte dies damals auf Anfrage nicht kommentieren.

Am Freitagnachmittag teilt sie nun mit, dass sich nach dem Feuer zwei Männer in Haft befinden. Sie hatten durch die Explosion Brandverletzungen erlitten. Es bestehe der dringende Verdacht, dass sie mit der Explosion bzw. dem Brand in Zusammenhang stehen, heisst es in der Mitteilung der Polizei. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache seien nach wie vor im Gang. Brandstiftung stehe jedoch im Vordergrund.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.