Aktualisiert 06.06.2005 10:06

Berner produzieren mehr Müll

Bernerinnen und Berner haben im vergangenen Jahr 230,4 Kilo Abfall pro Kopf produziert.

Insgesamt hat die Menge an brennbaren Abfällen um 1,7 Prozent auf 340 440 Tonnen zugenommen.

Mit 2,2 Prozent deutlich zugelegt haben die Separatsammlungen von Wertstoffen wie Metall, Papier, Glas oder Grünabfälle, wie das Amt für Information am Montag mitteilte. Der Anteil der Separatsammlungen an der Gesamtmenge der Siedlungsabfälle in den Gemeinden beträgt 45,8 Prozent.

Dank der neuen Kehrichtverbrennungsanlage in Thun mussten 2004 keine brennbaren Abfälle aus dem Kanton Bern in die Ostschweiz exportiert werden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.