Bern: Berner Schulen im Kampf gegen Übergewicht vorne
Aktualisiert

BernBerner Schulen im Kampf gegen Übergewicht vorne

Berner Schulen sind im Kampf gegen die Kilos motiviert: Kein anderer Kanton schickt für die neue Aktion Bike2school so viele Klassen ins Rennen.

von
Nina Jecker

Nach den Sommerferien steigen noch mehr Berner Schüler aufs Velo um: 16 Schulen des Kantons haben sich bereits für die neue Aktion Bike2school von Pro Velo Schweiz angemeldet – das sind doppelt so viele wie etwa in Zürich. Aus dem Kanton Aargau kam bislang nur eine einzige Bewerbung.

Die Berner zeigen sich hier nicht zum ersten Mal als Sportskanonen: Bereits beim Vorgängerprojekt Bike2work und auch auf den Parcours der Euro-08-Gemeindeduelle haben sie in Sachen Motivation die anderen weit hinter sich gelassen. Bei der neusten Aktion sollen nun die Schüler während einem Monat möglichst viele Schulwege auf dem Velo zurücklegen. Das Sieger-Team gewinnt eine Carfahrt in den Europa-Park.

Woher der Sportgeist der «Mutzen» kommt, bleibt ein Rätsel. «Ich kann es mir nicht schlüssig erklären, freue mich aber über die Motiva­tion», so Organisatorin Marianne Fässler. Noch ist es jedoch für die anderen Kantone nicht zu spät, die Berner zu überholen: Die Anmeldefrist wurde auf den 15. Juli verlängert.

Deine Meinung