Stefan Theiler: Berner Stapi-Kandidat verweigert Maske und wird abgeführt
Publiziert

Stefan TheilerBerner Stapi-Kandidat verweigert Maske und wird abgeführt

Stadtpräsidiums-Kandidat und Corona-Skeptiker Stefan Theiler weigerte sich, bei der Wahlveranstaltung eine Maske zu tragen. Er wurde von der Polizei abgeführt.

1 / 3
Stefan Theiler
 musste das Rathaus am Sonntag verlassen. 

Stefan Theiler
musste das Rathaus am Sonntag verlassen.

Franziska Rothnbuehler
Er weigerte sich, eine Hygienemaske zu tragen.

Er weigerte sich, eine Hygienemaske zu tragen.

Franziska Rothnbuehler
Beamte der Kantonspolizei Bern überwältigten den Mann und führten ihn aus dem Rathaus ab.

Beamte der Kantonspolizei Bern überwältigten den Mann und führten ihn aus dem Rathaus ab.

Franziska Rothenbuehler

Polizisten haben am Sonntag den Berner Stadtpräsidiums-Kandidaten Stefan Theiler aus dem Rathaus abgeführt. Der Polit-Exot hatte sich geweigert, die vorgeschriebene Schutzmaske zu tragen.

Er widersetzte sich auch den Weisungen der herbeigerufenen Polizei, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtete. Beamte der Kantonspolizei Bern überwältigten darauf den Mann und führten ihn aus dem Rathaus ab.

Dort sollen am Abend die Resultate der Gemeindewahlen verkündet werden. Theiler kandidiert fürs Stadtpräsidium und auf der Liste «Ensemble c’est tout» auch für die Stadtregierung. Der Polit-Exot bewirbt sich regelmässig um politische Mandate. Zuletzt fiel er auch als Gegner der Corona-Massnahmen auf.

(sul/sda)

Deine Meinung