WM-Titel: Berner wird Freestyle-Frisbee-Champion
Aktualisiert

WM-TitelBerner wird Freestyle-Frisbee-Champion

Bern hat einen neuen Weltmeister: Reto Zimmermann hat mit einer spektakulären Show in Seattle den WM-Titel im Freestyle Frisbee geholt.

von
Bigna Silberschmidt

«Es ist ein Traum in Erfüllung gegangen», schwärmt der frisch gebackene Weltmeister Reto Zimmermann. In der Nacht auf gestern verteidigte der 44-Jährige in Seattle (USA) mit seinen beiden Teamkollegen aus Schweden und Italien erfolgreich den WM-Titel von 2006.

«Die Kür lief perfekt», so Zimmermann. Während fünf Minuten liessen die drei Sportler bisweilen zwei Frisbees auf künstlichen Fingernägeln, Armen oder Brust rotieren und machten dazu akrobatische Einlagen wie Radschlagen, einhändige Handstände oder Saltos. Besonders berühmt ist Zimmermanns selbst erfundener «Zahn-Trick», bei dem er die Scheibe auf den Zähnen zum Drehen bringt.

An der WM hat er aber auf dieses Kunststück verzichtet – «da waren noch anspruchsvollere Elemente gefragt», so der Sportlehrer der Uni Bern. Und die hatte er drauf. Kein Wunder – der Niederscherler ist seit über 25 Jahren angefressener Ultimate-Spieler und Klubgründer des Berner Frisbee-Clubs Flying Angels.

Zuhause sind bereits Vorbereitungen im Gange, um den Champion mit Familie, Freunden und Sportlerkollegen gebührend zu feiern.

www.ustream.tv/channel/fpaw-2010

Deine Meinung