Schlauch gerissen: Bernmobil-Bus vernebelt Innenstadt mit Dampf
Aktualisiert

Schlauch gerissenBernmobil-Bus vernebelt Innenstadt mit Dampf

Ein Bus von Bernmobil dampfte am Dienstagmorgen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

von
ber
1 / 3
Ein Bernmobil-Bus dampfte am Dienstagmorgen.

Ein Bernmobil-Bus dampfte am Dienstagmorgen.

Leser-Reporter
Ein Wasserschlauch war gerissen, weswegen Wasser auf den Motor tropfte und der Dampf entstand.

Ein Wasserschlauch war gerissen, weswegen Wasser auf den Motor tropfte und der Dampf entstand.

Leser-Reporter
Die Passagiere steigen auf den nächsten Bus um und das Fahrzeug in die Garage gebracht.

Die Passagiere steigen auf den nächsten Bus um und das Fahrzeug in die Garage gebracht.

Leser-Reporter

Schrecksekunde am Bahnhof Bern: Am Dienstagmorgen rauchte ein Bernmobil-Bus. Bei näherem Hinschauen entpuppte sich der Rauch als Wasserdampf. Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt Bernmobil den Vorfall: «Ein Wasserschlauch war gerissen und in der Folge tropfte Wasser auf den heissen Motor, wodurch der Dampf entstand.»

Das fragliche Fahrzeug wurde mittlerweile abgeschleppt und in die Garage gebracht. Die Passagiere stiegen auf den nächsten 10er-Bus nach Ostermundigen um.

Deine Meinung