Acts am Buskers: Berns Gassen als internationales Parkett

Aktualisiert

Acts am BuskersBerns Gassen als internationales Parkett

Im Sommer verwandeln Strassenkünstler die Berner ­Altstadt wieder in einen riesigen Zirkus mit Musik, Comedy und artis­tischen Shows. Die Acts kommen von allen fünf Kontineten.

von
sie

Das Raketen-Glacé auf dem neuen Plakat zeigt es an: Die elfte Ausgabe des Buskers Strassenmusik-Festivals startet am 7. August. Das Programm ist mit 36 bestätigten Acts nahezu komplett: Die Künstler reisen in diesem Jahr aus fünf Kontinenten an, um auf den Berner Gassen ihr Können zu präsentieren.

So bringt etwa Tiharea aus Madagaskar traditionelle Musik aus dem tropischen Naturparadies mit, Senmaru aus Japan jonglieren mit asiatischen Gegenständen wie Teekannen und Kate Wright aus Australien zaubert eine Cabaret-Show aufs Pflaster. Auch nationale Strassenmusiker werden zu sehen sein: Das Programm führt den Berner Klangtüftler Julian Sartorius auf, und Evelyn & Kristina Brunner werden junge Schweizer Volksmusik in die Bundesstadt bringen.

Neue Spielorte

Dieses Jahr wird zum ersten Mal auch der Innenhof der Detailhandelsschule in der Postgasse bespielt. Dafür steht die Krypta der Kirche St. Peter und Paul in diesem Jahr nicht zur Verfügung, da diese im Sommer umgebaut wird.

Neu stellen die Veranstalter auch auf Stoffbändeli am Handgelenk um – diese werden in Österreich hergestellt. Denn die bisherigen Silikon-Bändeli seien in Asien unter «fragwürdigen» Bedingungen produziert worden, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung.

Sofort beginnt auch die Suche nach 250 freiwilligen Helfer, ohne die das Fest nicht stattfinden könnte. Anmelden kann man sich hier.

Tiharea aus Madagaskar haben schon vor Jahren an den Afro-Pfingsten ihr Feuerwerk an Stimmen demonstriert.

Quelle: Youtube/Afro-Pfingsten Festival

Julian Sartorius zeigt, dass er aus einem Schlagzeug mehr herausholen kann als blosse Rhythmen:

Quelle: Youtube/BeatDiary

Evelyn & Kristina Brunner präsentieren Volksmusik auf hohem Niveau:

Quelle: Youtube/RosarioTNG

Deine Meinung