Trump in Davos: Berset muss sich auf diese Rüpeleien gefasst machen
Aktualisiert

Trump in DavosBerset muss sich auf diese Rüpeleien gefasst machen

Bei Auslandsreisen ist der US-Präsident nicht gerade für seine feinfühlige Art bekannt. Auf diese Fauxpas muss sich Alain Berset in Davos gefasst machen.

von
mlr
1 / 16
Berühmt-berüchtigt ist US-Präsident Donald Trumps Handschlag: Als einer der Ersten kommt Japans Premier Shinzo Abe im Februar 2017 in den Genuss: Trump lässt den Japaner gar nicht mehr von der Hand – ein Affront in Japan, wo die Begrüssung im Protokoll der Geschäftswelt einen hohen Stellenwert einnimmt.

Berühmt-berüchtigt ist US-Präsident Donald Trumps Handschlag: Als einer der Ersten kommt Japans Premier Shinzo Abe im Februar 2017 in den Genuss: Trump lässt den Japaner gar nicht mehr von der Hand – ein Affront in Japan, wo die Begrüssung im Protokoll der Geschäftswelt einen hohen Stellenwert einnimmt.

AP/Evan Vucci
Im Gegenteil dazu wird der deutschen Kanzlerin Angela Merkel die Ehre eines präsidialen Händedrucks im Weissen Haus gar nicht zuteil. Erst bitten Fotografen im März beim Pressetermin um einen Handschlag, dann fragt Merkel sogar selbst danach. Später behauptet Trump, er habe die Bitten nicht gehört.

Im Gegenteil dazu wird der deutschen Kanzlerin Angela Merkel die Ehre eines präsidialen Händedrucks im Weissen Haus gar nicht zuteil. Erst bitten Fotografen im März beim Pressetermin um einen Handschlag, dann fragt Merkel sogar selbst danach. Später behauptet Trump, er habe die Bitten nicht gehört.

AP/Evan Vucci
Während er sich europäischen Kollegen gegenüber distanziert verhält, hat Trump in von Scheichs und Despoten regierten Ländern weniger Probleme. Beim Besuch in Saudiarabien im Mai 2017 wagt er gar ein Tänzchen mit Säbel ...

Während er sich europäischen Kollegen gegenüber distanziert verhält, hat Trump in von Scheichs und Despoten regierten Ländern weniger Probleme. Beim Besuch in Saudiarabien im Mai 2017 wagt er gar ein Tänzchen mit Säbel ...

AP/Evan Vucci

Sollte Bundespräsident Alain Berset beim Weltwirtschaftsforum WEF in Davos tatsächlich Gespräche mit Donald Trump führen, kann er sich auf einen bis zur Schmerzgrenze gehenden Händedruck einstellen. Für den ist der US-Präsident bekannt. Dass der mächtigste Amerikaner damit die Oberhand behalten will, wird denn auch oft belächelt. Auch sonst verhält sich Donald Trump auf dem internationalen Parkett nicht immer salonfähig.

Was da auf den Schweizer Bundespräsidenten zukommen könnte, sehen Sie in der Bildstrecke.

Deine Meinung