Aktualisiert 16.05.2007 11:14

Bertelsmann sichert sich Lizenzrechte für Fussball-EM

Europas grösster Medienkonzern Bertelsmann hat sich umfangreiche Rechte für Lizenzprodukte der Fussball- Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz gesichert.

Die Palette umfasse sowohl offizielle Publikationen der UEFA, als auch bis zu 25 Produkte wie Zeitschriften, Mal- und Sachbücher sowie Kalender, Poster, Lexika und Fussballspiele, teilte Bertelsmann am Mittwoch in Gütersloh mit.

Die mit der Europäischen Fussball-Union (UEFA) und der Lizenzagentur WarnerBros. getroffene Vereinbarung für die «Euro 2008» gilt für die Länder Österreich, Schweiz, Luxemburg und Deutschland.

Unter Federführung der Drucksparte Arvato hatte Bertelsmann mit einer ähnlichen Lizenzvereinbarung bereits für die Fussball- Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland rund 150 Lizenzprodukte entwickelt und vermarktet.

Eingebunden in den neuen Vertrag sind neben Arvato weitere Tochterunternehmen der Bertelsmann AG, darunter die Verlagsgruppe Random House, der Wissen Media Verlag, der Mohnmedia Verlag und das Onlineportal wissen.de.

Nach der erfolgreichen Vermarktung der Fussball-WM im vergangenen Jahr will Bertelsmann mit den neuerlichen Lizenzgeschäften sein Engagement bei grossen Sportereignissen weiter ausbauen. Erste Produkte sollen zum Jahresende - nach Auslosung der EM-Gruppen - auf den Markt kommen. Zahlen zu den Umsatzerwartungen wollte Bertelsmann nicht nennen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.