Medienkonferenz um 15.15 Uhr - Beschliesst der Bundesrat heute die Lockerung der Maskenpflicht?
Publiziert

Medienkonferenz um 15.15 Uhr Beschliesst der Bundesrat heute die Lockerung der Maskenpflicht?

Die Temperaturen steigen und die Infektionszahlen fallen weiter: Das könnte den Bundesrat an seinen heutigen Beratungen darin bestärken, die Maskenpflicht zumindest im Freien aufzuheben. Auch andere Lockerungsschritte stehen im Raum.

1 / 5
Gesundheitsminister Alain Berset…

Gesundheitsminister Alain Berset…

REUTERS
…und seine Kolleginnen und Kollegen diskutieren heute über mögliche Öffnungsschritte.

…und seine Kolleginnen und Kollegen diskutieren heute über mögliche Öffnungsschritte.

20min/Simon Glauser
Im Vordergrund steht die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien.

Im Vordergrund steht die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien.

20 Minuten/ News-Scout

Österreich hat das Obligatorium schon abgeschafft, Dänemark hat den Schritt für kommenden Montag angekündigt: Der Bundesrat könnte heute das teilweise Ende der Maskenpflicht beschliessen, wie der «Tages-Anzeiger» (Bezahlartikel) berichtet. Bereits Anfang Juni hatte der Zuger Kantonsarzt Rudolf Hauri postuliert, das Tragen von Masken könne «teilweise gelockert werden». Der Bundesrat will um 15.15 Uhr an einer Medienkonferenz über die geplanten Lockerungsschritte informieren.

Dabei steht vor allem die Abschaffung der Maskenpflicht im Freien im Fokus, also etwa auf Restaurant-Terrassen oder in Bahnhofshallen. In Innenräumen und im ÖV dürfte das Tragen eines Mundschutzes allerdings weiterhin obligatorisch bleiben, ebenso dann, wenn sich viele Menschen auf engem Raum zusammendrängen. Ob Genesene, Geimpfte und Getestete mit Zertifikat von der Pflicht ausgenommen werden könnten, wie es etwa Magdalena Martullo-Blocher im Mai in einem Vorstoss forderte, steht laut dem Artikel ebenfalls zur Debatte.

Diskussionsstoff dürfte heute auch das Thema Masken in den Schulen geben. So verlangt die SVP, dass die an Schulen ab Stufe Sek II (Gymnasien, Unis oder Fachhochschulen) geltende Maskenpflicht zumindest im Freien aufgehoben wird. Auf tieferen Schulstufen liegt der Entscheid bei den Kantonen, allerdings kennen nur noch wenige Kantone überhaupt ein Obligatorium.

Private Treffen bald unlimitiert?

Auch «Watson» will erfahren haben, was der Bundesrat heute beschliessen könnte. Möglich wäre demnach, dass die bisher vorgeschriebene Erfassung der Gästedaten durch die Wirte in Restaurants abgeschafft wird. Sollte das Covid-Zertifikat zur Voraussetzung für Besuche in den Beizen werden, würde dies auch für Innenräume gelten.

Des Weiteren könnte der Beschluss fallen, dass für private Treffen keinerlei Beschränkungen mehr gelten. Derzeit dürfen sich etwa an Festen in Innenräumen maximal 30, draussen maximal 50 Personen treffen.

Die Beschlüsse des Bundesrates werden zunächst den Kantonen zur Konsultation vorgelegt. Der definitive Entscheid ist für den 23. Juni eingeplant.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(trx)

Deine Meinung

117 Kommentare